Künstlersozialabgabe: Was ist das?

Die Künstlersozialabgabe wurde schon 1983 eingeführt, um die Alterssicherung selbstständiger Künstler und Publizisten zu verbessern. Obwohl es diese Abgabe also schon lange gibt, ist vielen Auftraggebern in Unternehmen nicht bewusst, dass zahlreiche Leistungen, die von Selbständigen eingekauft werden, abgabepflichtig sind.Weiterlesen...

´┐╝Neuregelung im Urheberrecht: Sprechen Sie mit Ihrer Rechtsabteilung!

Paragraph
Wussten Sie schon, dass Sie verpflichtet sind, jedem Fotografen, dessen Bilder Sie nutzen, einmal im Jahr eine Aufstellung zu schicken, wofür die Bilder eingesetzt wurden und welchen Vorteil Ihr Unternehmen davon hat? Weiterlesen...

VDMA-Magazin erhält Fox Gold Award: Erfolg mit hochwertiger Fotografie

1580226790__09_tt-reportage_opcua
Wir freuen uns über die Auszeichnung des VDMA-Magazins mit dem Fox-Award in Gold. Das macht auch uns ein wenig stolz, denn ein großer Teil der Bilder stammt von unseren Fotografen und die Organisation zahlreicher Shootings wäre für Chefredakteurin Rebecca Pini sicher wesentlich aufwendiger, wenn es vor-ort-foto.de nicht gäbe.Weiterlesen...

Reportagen in schwierigen Zeiten: So gelingen sie.

pini_2020_1_300px
Reportagen sind das Kernstück eines jeden Magazins. Wie können aber Reportagen in Zeiten funktionieren, in denen Kontakte auf ein Mindestmaß zurückgefahren werden müssen? Rebecca Pini, Chefredakteurin des VDMA Magazins, hat vor dieser Aufgabe nicht kapituliert. Wir haben mit ihr darüber gesprochen, wie es gelingt, auch in Zeiten von Corona ein lebendiges Magazin zu produzieren.Weiterlesen...

Welche Bildrechte brauchen Sie?

Wer mit vor-ort-foto.de arbeitet, erwirbt Nutzungsrechte an den entstandenen Bildern für die Verwendung in Werbung und Öffentlichkeitsarbeit seines Unternehmens. Das ist fast immer ausreichend. Jetzt lassen sich aber auch erweiterte Nutungsrechte einfach per Knopfdruck buchen.Weiterlesen...

Keine Angst vor dem Datenschutz!

Durch die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene Datenschutzgrundverordung (DSGVO) der Europäischen Union hat große Unsicherheit bei vielen ausgelöst, die beruflich mit Bildern umgehen. Das ist in der Regel unbegründet, denn die bisherigen Rechtsgrundlagen bleiben bestehen.Weiterlesen...